Schule für freies Bewusstsein entdecke die Wirklichkeit
   Schule für freies Bewusstsein                                                                                                                                                                                                                                                               entdecke die Wirklichkeit

 

 

 

Frei und glücklich:

11 Fragen die Dein Leben verändern können

 

 

1. Hattest Du einen Einfluss darauf in welchem Land Du geboren wurdest?

 

2.  Hattest Du einen Einfluss darauf in welche Familie Du hineingeboren wurdest?

 

3. Hattest Du einen Einfluss auf die finanziellen Verhältnisse in die Du hineingeboren

    wurdest?

 

4. Hattest Du Einfluss auf Deine Veranlagungen und Vorlieben mit denen Du

    geboren wurdest?

 

5. Hattest Du einen Einfluss auf Deine Erziehung und all die Prägungen, die dadurch

    entstanden sind? Auf all die kleinen und großen Ereignisse und Blessuren, die

    Dein Handeln beeinflusst und geprägt haben?

 

                6. Kannst Du bestimmen wie Deine Umwelt reagiert? Deine Mitmenschen, die  

                    Weltwirtschaft, Dein Nachbar, Dein Chef....?

 

                 7. Hast du einen direkten Einfluss auf das, was in Deinem Körper geschieht ?

 

  8. Hast Du einen Einfluss darauf welches Dein nächster Gedanke ist?

 

                  9. Hast Du einen Einfluss auf das nächste Gefühl oder die nächste Emotion?

 

                10. Hast Du trotz alledem das Gefühl du musst etwas richtig machen oder dass 

                      Du etwas falsch machen kannst  ?                  

           

                Warum?

 

 

 

 

 

Wenn wir aufmerksam sind und uns genau beobachten wird schnell deutlich: Jede unserer Handlungen und Reaktionen ist das Resultat einer genetischen Veranlagung und deren aktuellen Konditionierung. Erst im Nachhinein werden Handlungen von unserem Verstand registriert und in richtig oder falsch, gut oder schlecht einsortiert.

Daraus resultiert die Idee von Schuld und Angst. Schuld sich in der Vergangenheit falsch verhalten zu haben oder Angst davor in der Zukunft falsch zu handeln. Wenn wir das durchschauen befreien wir uns aus der lähmenden Mühle des destruktiven Denkens. Und wir beginnen frei und mit offenem Herzen zu leben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Metatherapie

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.